Der Chor stellt sich vor

Aufgaben und Einsätze:

  • Das Blasen bei Gottesdiensten und Gemeindefeiern, mit dem die Freude am Lob Gottes und am Evangelium gefördert werden kann
  • In Krankenhäusern, Altenheimen, usw. als Teil der Verkündigung und Ausdruck der Lebensfreude. Dieser Dienst spricht gerade die einsamen und kranken Menschen an.
  • Zur Unterstützung auf öffentlichen Veranstaltungen, bei Gottesdiensten im Grünen, auf Friedhöfen, auf öffentlichen Plätzen und Straßen.
  • Zur Freude des Menschen auf Hochzeiten, Geburtstagen, Jubiläen und Feierstunden.
  • Bei Konzerten und als Ausdruck der Freude am Musizieren, zur eigenen Erbauung und Freude, sich mit anderen für andere zu engagieren.

Proben

Ohne Proben ganz nach Oben? Nicht mit uns!

Jeden Donnerstag um 20 Uhr findet in den Räumen des Juze Buir unsere Posaunenchorprobe statt. Egal ob Ferien oder nicht, wir musizieren eigentlich immer.

Die Musikstücke, die wir üben, sind meistens für anstehende Auftritte, zum Beispiel für Karneval, für die anstehende oder laufende Marschsaison oder auch für geplante Konzerte.

Natürlich proben wir nicht durchgehend von 20 bis 22 Uhr. Um 21 Uhr machen wir eine Pause, in der wir zum Beispiel anstehende Termine besprechen. Ein Teil der jüngeren Mitglieder geht dann schon. So wird die laufende Probe nicht gestört und für die „Kleinen“ wird es nicht so spät.

Nach der Probe sitzen wir oft noch zusammen, unterhalten uns und bestellen uns ab und an noch etwas zu Essen.

Ausbildung

Wir beginnen mit Einblasübungen, dann folgen Übungen zu Verbesserung der Technik. Auch die Theorie wird nicht vergessen.

Hin und wieder werden kleine Tests geschrieben, oder wir stoppen die Zeit beim Auf- und Abbauen eines Notenständers.

Das Verhältnis zwischen den Lehrern und Schülern ist nicht so, wie in der Schule, sondern freundschaftlich.

Nach den ersten bestandenen Auftritten (meisst bei einem St.-Martins-Umzug) sind die Schüler dann offizielle Mitglieder des Posaunenchors und sind bei allen Auftritten und Aktivitäten dabei.

Wer auch ein Blechblasinstrument erlernen möchte und Spaß am gemeinsamen musizieren hat, ist herzlich eingeladen, uns bei einer Probe Donnerstags um 20 Uhr im Juze Buir zu besuchen und zuzuhören.
Man muss nicht „richtiger Schüler“ sein, um ein Instrument zu erlernen. Auch im Erwachsenenalter ist
dies noch möglich!

Kontakt und Leitung

Andreas Michaelis
Auf dem Schildchen 10
50170 Kerpen
andreas.michaelis(at)posaunenchor-buir.de